Montag, 22. Juni 2009

Schweinegrippe rollt an



Es ist soweit, wir haben bald die Schweinegrippe! Das haben heute das Marburger Institut für Virologie und die WHO verlauten lassen. Es sei so sicher wie das Amen in der Kirche, dass spätestens im Oktober, November jeder Dritte erkranken werde. Einziger Trost, sie breitet sich zwar schnell aus, ist aber nicht immer gefährlich. Richtig bedrohlich kann sie nur im Verbund mit Vogelgrippe oder aggressiven Grippeviren sein. Es könnte dennoch die größte Grippebedrohung seit 1918 werden.

"Das Schweinegrippe-Virus verursacht oft Infektionen ganz ohne Symptome oder auch mit nur geringen Anzeichen wie Kopf- oder Halsschmerzen. Auch für Grippe untypische Beschwerden wie Unwohlsein im Magen-Darm-Bereich sind häufig. Deshalb kann man sich nicht darauf verlassen, dass jeder Infizierte auch klar als an Schweinegrippe erkrankt erkannt wird. Auch solche Menschen sind eine potenzielle Ansteckungsgefahr." Stephan Becker, Marburger Institut für Virologie


___________________________________

Kommentare:

schuschan hat gesagt…

Na toll :( mir graut es schon davor...lass uns hoffen,dass wir alle gesund bleiben!

Dailywrite hat gesagt…

ja, gespenstisch, aber in den wenigsten Fällen schlimm, angeblich. DIe panikmache ist ein bisschen unklar, aber medienwirksam...