Dienstag, 9. Juni 2009

Frisch gewählt...

... und sind wir jetzt alle zufrieden, schaffen wir den entscheidenden Sprung nach vorne, den Beschluss und die Verwirklichung des schon längst Fälligen?

Sie haben Federn gelassen, beide großen Parteien, am stärksten jedoch die CDU mit durchweg 7 bis 9 % Verlusten in RLP....in der Eifel sogar 20 %.

Man wählt die FDP und ein bisschen Grün. Gelegentlich auch die Linke.....

Solange Müllmänner 3.000 € verdienen und Erzieherinnen im Kindergarten nur 2.200,
Behinderte wie Hartz-IV-Bezieher nur als Billigstarbeitskraft abgekanzelt werden,
Betriebe auf Staatskosten sich sanieren, aber nicht mal Arbeitsplätze sichern,
insgesamt bald 20 Mio ohne nennenswerte Arbeit rumdümpeln,
Familien weder entspannt Kinder kriegen noch angemessen finanzierbar ihre Senioren versorgen können ...

ist alles Wesentliche durcheinander und unerledigt!


Und das, obwohl die meisten Lehrer links wählen, also müsste ja langsam mehr in der Verwirklichung angekommen sein. Ist es aber nicht... Siehe auch bei der WELT, Artikel und u.a. meinen Kommentar.

Aber die Studie, um die es geht, zeigt nur eine hauchdünne Mehrheit bei den Lehrern für links.....also kann es gar nicht gehen... Doch, mit den Grünen zusammen ... es zeigt sich aber keine Wirkung ... Auch nicht von der anderen Seite .... die konservative Revitalisierung unserer Ethik, weder ... noch....

Hier die Ergebisse der ganzen Studie von einem anderen Kommentator:

Lehrer: SPD 26, Union 24, Grüne 23, Linke 16, FDP 8.
Ärzte: Union 33, FDP 24, Grüne 21, SPD 16, Linke 4
Juristen: Union 29, FDP 28, Grüne 19, SPD 17, LInke 4
Manager: Union 35, FDP 31, SPD 14, Grüne 13, Linke 4
Verkäufer: Union 30, SPD 26, FDP 16, Linke 13, Grüne 10

___________________________________________

Kommentare:

schuschan hat gesagt…

Es wird sich zeigen ob wir das schaffen.
Ich persönlich hätte mir für Deutschland ein etwas anderes Ergebnis gewünscht aber unzufrieden mit dem kleineren Übel bin ich nicht:)!
Ich wünschte nur unsere Politiker würden mehr zwischen den Zeilen lesen,erkennen und handeln....
Die Wahlen in Europa sprechen ja Bände.

Dailywrite hat gesagt…

Das ganze Theater fliegt immer wieder auf, wenn wirkliche Aktionen erforderlich sind, es sind gut bezahlte Pöstchen, Fachwissen nicht erforderlich...

Sie repräsentieren uns und wissen gar nicht, wie den ganzen Zirkus vermitteln und handeln.