Donnerstag, 23. Oktober 2008

Feuchtgebiete ...


...nicht die humiden Gebiete um den Äquator oder in den (Sub-)Tropen, nein, die Texte von.... na?

Charlotte Roche. Kennt ihr sicher schon mittlerweile.

Irgendwie gewöhnungsbedürftig..., mit welcher Offenheit und Unverdecktheit die Figur über ihre sexuellen Erlebnisse und Unkenntnisse der anatomischen Gegebenheiten fantasiert.

Eigentlich ist es ja zum Lachen, wenn völlig ungewohnte Verbindungen hergestellt werden und das arme Mädchen so verlassen nach seiner Operation und der schönsten Rosette ihrer Wünsche entbehrend da rumliegt. Das Witzige überwiegt fast, das Degoutante schwindet.

Oder wie seht ihr das?

Kommentare:

Indication hat gesagt…

Wo ist denn das tolle Bild her?
LG B.

Dailywrite hat gesagt…

Selber gemacht ... Nee, Ulk, in Düsseldorf zu sehen! ;-)

Anonym hat gesagt…

ja, aha, wo dann? wer ist es?

Dailywrite hat gesagt…

Das sage ich nicht ... Es handelt sich um eine Ausstellung ... private Kunst ...

die_schottin hat gesagt…

Ich habe das Buch bisher nicht gelesen. Habe aber von Freunden und Arbeitskolleginnen gehört, dass sie das Buch nicht bis zum Ende geschafft haben, weil die Schmerzgrenze des Schamgefühls dann doch recht schnell erreicht war. Vielleicht sollte ich nen Blick reinwerfen und gleichzeitig ne Tube Zovirax parat halten...?

Dailywrite hat gesagt…

@Scottish: Wie kommst du auf Zovirax? Redet sie über Herpes? Oder hast du Angst, dass er dich anspringt?
Die ersten 30 Minuten lassen einen staunen, dann ist man in dem Ganzen drin, und es lässt nach .... Ja, es ist degoutant, dann aber nicht mehr, spätestens, wenn man sich daran gewöhnt hat, dass die Kleine so denkt und ihr sexuelles Leben etwas einseitiger war.

sichtweisen hat gesagt…

Zovirax wird nicht helfen. Aber Voltaren würde ich parat legen ....!

Dailywrite hat gesagt…

Bei dieser Verkehrsfrequenz im Stoßverkehr ist wohl wirklich Voltaren oder ein Lokalanästhetikun das Mittel der ersten Wahl...woher ihr das wisst?

Dailywrite hat gesagt…

Halt, Voltaren ist doch gegen Krampfadern, hilft also auch bei Hämo..... A...so

Michael Petrikowski hat gesagt…

Wir können ekliger! - Die Antwort auf „Feuchtgebiete“
Trockenzonen - Wenn Männer aufhören sich zu waschen
von Charles Roch

Erscheint am 1. Februar 2009 bei Carlsen

Dailywrite hat gesagt…

Na, das klingt ja geradezu geruchsverströmend... hoffentlich wenigstens in einer netten Story?